Der Naturlehrpfad Andělská hora (Engelsberg)

Beschreibung

Der Naturlehrpfad Andělská hora (Engelsberg) - Kyselka konzentriert sich auf Naturattraktionen, Geologie und Geschichte. Der 10 km lange Weg beginnt in Andělská Hora hinter der Kirche über die Treppe zu den Burgruinen. Sie können noch ein paar "Kurven" von der Basisroute machen und die Reise um bis zu 8 km verlängern.

Andělská Hora und seine Burg wurden zum Ort mit der besten positiven Energie unseres Landes erklärt. Stopps: Andělská hora (Legende über die Gründung des Schlosses, Geschichte des Schlosses, Leberblümchen, Nordfledermaus, Wiesengrasmücke) Štichlův mlýn (Siedlung des Ortes bis 1945, Huflattich, Molch, gefleckter Salamander, viele Aberglauben mit Salamandern) Šemnická skála (Europäisches ökologisches Netzwerk - EECONET, heißt es ..., Schwarzspecht, Waldanemone, Uhu) Skalky skřítků (Legende Über den Abzug von Elfen aus dieser Region, Schleiereule, Frühlingsorsej, geologische Entwicklung, Waldstruktur) Kyselka Spa (Quellen des Doupov-Gebirges, Lungenkraut, Eisvogel, Baumschlange)

Länge der Route Grund 10 km, mit Zweigen bis zu 18 km
Art der Übertragung Fußgänger
Dauer
Grund 3-5 Stunden,
Mit Kurven 5-7 Stunden (mit Kurven bis zu 18 km. Kurven: 500 m nach Šemnická skála, 2 km nach Skalky skřítků, 1,5 km zum Aussichtsturm auf Bučina)

Der Naturlehrpfad Andělská hora (Engelsberg)